Generalversammlung 2016 - Anderten-Dorf.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Generalversammlung 2016

Vereine > Feuerwehr
 




Neuer Ortbrandmeister in der Feuerwehr Anderten

Die Generalversammlung der Feuerwehr Anderten war von Wahlen und hochrangigen Ehrungen geprägt.

Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung des stellvertretenden Ortsbrandmeister Heinrich Bartels am 29. Januar ins Anderter Schützenhaus.

Ein besonderes Highlight war die Wahl des Ortsbrandmeisters, da der bisherige, Thomas Schich, krankheitsbedingt von seinem Amt zurücktreten musste. Die Versammlung wählte einstimmig den bisher kommissarisch eingesetzten Marco Schich zum neuen Ortsbrandmeister. Heinrich Bartels wurde in seinem Amt wiedergewählt.

Weiterhin konnten der Ehrenortsbrandmeister Bernhard Klusmann für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr und Günther Sailer für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft durch den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Guido Hartwig geehrt werden.

In seinem Jahresbericht, berichtete Bartels von lediglich drei Einsätzen im vergangenen Jahr. Zweimal galt es umgestürzte Bäume von Bundes- und Kreisstraßen zu entfernen und einmal brannte eine Hecke auf dem Campingplatz Hämelsee. Insgesamt leisteten die Anderter Brandschützer 421 Einsatz- und Ausbildungsstunden. Es wurden unter anderem an einem Atemschutznotfalltraining, einer realistischen Atemschutzübung in Gadesbünden und dem Motorsägen Lehrgang der Samtgemeindefeuerwehr teilgenommen.

Bei einer Fahrzeugbesichtigung der Heemsener Feuerwehr, wurde die Grundlage für eine noch bessere Zusammenarbeit bei Einsätzen geschaffen. Es wurde die Jugendfeuerwehr im Kreiszeltlager besucht und am Volkstrauertag ein Kranz am Denkmal niedergelegt. Weiterhin wurde auch wieder das Osterfeuer im Ort organisiert.

Bartels dankte dem ausgeschiedenen Brandmeister Thomas Schich, der 12 Jahre lang Gerätewart und 5 Jahre Ortsbrandmeister in Anderten war, mit einem Präsentkorb für sein langjähriges Engagement in der Ortswehr. Christoph Klages absolvierte erfolgreich die Truppmann 1 und Wilken Seemann die Truppmann 2 Ausbildung. Jugendfeuerwehrwart Stefan Schneckner erzählte, dass die Jugendfeuerwehr mit 20 Mitgliedern derzeit gut aufgestellt ist und im vergangenen Jahr 63 Dienststunden plus zehn Tage Zeltlager sowie diverse erfolgreiche Wettbewerbe geleistet hat.

In seinem Grußwort berichtete Samtgemeindebürgermeister „Fietze“ Koop, dass der Brandschutzbedarfsplan jetzt im Entwurf vorliege und damit ein verbindliches Papier zur langfristigen Planung des Feuerwehrwesens vorhanden sein wird. Einsatztaktisch ist die Feuerwehr Anderten aufgrund der geografischen Lage auch zukünftig ein wichtiger Standort der Feuerwehr, so Koop.

Guido Hartwig dankte ebenfalls Thomas Schich für seine Leistungen und Marco Schich für die Übernahme der Verantwortung in seinem neuen Amt. Weiterhin dankte er auch der gesamten Feuerwehr für die Unterstützung während der GAFA im Mai.

Text und Foto: Stefan Schneckner, Feuerwehrpressesprecher der Samtgemeinde Heemsen



























 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü